Google+
Du bist hier:
Home/St.Patricks Day
english
Choose your language:
Celtic Cottage Logo Celtic Cottage - Home Celtic Cottage - The Irish Pub - Home Celtic Cottage - The Irish Pub - Home
Oeffnungszeiten
Wir über uns
Adresse
Bilder
PubQuiz
Tatort-Club
Sport
Speise- & Getränkekarte
Gästebuch
Newsletter
Kontakt
Presse über uns
Links
 
Find us on Facebook
 
 

St. Patrick's Day

Beginn: 20 Uhr

Eintritt frei!


17. März 2018

Spellissy

- Trad. Irish Folk -

Spellissy

St.Patrick's Day


ist der irische Nationalfeiertag zu Ehren des Heiligen Patrick, der die Iren zum Christentum bekehrte. Auf der ganzen Welt feiern irische Gemeinschaften diesen Tag mit Paraden und Partys. Traditionsgemäß trägt jeder mindestens ein grünes Kleidungsstück. Im Irish Pub wird Ihnen an diesem Tag ein ganz besonderes Fest geboten mit Live Musik, grünem Bier, Bowle...

 

Ein Tag, den man sicherlich nicht so schnell vergißt.

Die Legende von St.Patrick

Wahrheit und Legende sind eng verflochten , wenn es um St. Patrick geht. Es ist bekannt , daß er in Schottland geboren wurde und als Gefangener nach Irland als Sklave verkauft wurde. Er lernte die irische Sprache fließend bevor ihm seine Flucht auf den Kontinent gelang.

Papst Celestine sandte ihn zurück nach Irland, das Evangelium zu predigen. Offenbar war er ein großer Reisender, besonders in keltischen Ländern. St. Patrick ist bestens bekannt in der ganzen Welt als derjenige, der die Schlangen aus Irland vertrieben hat. Während es wahr ist, daß es in Irland keine Schlangen gibt, ist es anzunehmen , daß es sie seit der Zeit nicht mehr gegeben hat, als sich die Insel am Ende der Eiszeit vom  Rest des Kontinentes trennte. Wie in vielen alten heidnischen Religionen waren Schlangensymbole gebräuchlich und wurden auch angebetet. Das Vertreiben der Schlangen aus Irland ist wahrscheinlich symbolisch gemeint für das Beenden der heidnischen Riten.

Obwohl er nicht der Erste war, der das Christentum nach Irland brachte, war es St.Patrick, der sich mit den Druiden auseinandersetzte und ihre heidnischen Riten abschaffte. Er bekehrte  die Heerführer und Fürsten , indem er sie und tausende ihrer Kultgegenstände in dem Heiligen Brunnen taufte.

Nach der Überlieferung starb St.Patrick  a.D. 493 und wurde in dem gleichen Grab beerdigt wie St. Bridget und St. Columba,in Downpatrick, County Down. Der Kieferknochen von St. Patrick wurde  in einem Silberschrein aufbewahrt und wurde bei Geburten, epileptischen Anfällen und als ein Schutzmittel gegen den bösen Blick oft angebetet. Eine andere Legende sagt, daß St. Patrick seine letzten Tage in Glastonbury verbrachte und dort begraben wurde. Die Kapelle von St. Patrick auf dem Gelände der Abtei von Galstonbury existiert noch heute.

Donnerstag & Samstag Live Music; Montag PubQuiz;

PubQuiz

 

RSS Aktuelle Veranstaltungen